11.04.2012

Herzlich willkommen...

... schreibt man mit zwei L. Ich weiß... jetzt weiß ich auch wo das gestanzte L herkamm als ich mit dem Türkranz fertig war. Ich hatte mich schon gewundert. Ich hab die Buchstaben x-mal angeordnet und verschoben und das "Herzlich willkommen" hundert mal gelesen und mir ist erst jetzt beim Bilder knipsen aufgefallen, dass ich vergessen habe das zweit L aufzukleben. Oh man...



Für unsere häßliche graue Eingangstür wollte ich einen frischen, frühlingshaften Gruß gestallten. Den Kranz hab ich von Pflanzen Kölle. Die Blümchen hab ich mit der Stanze Blumengruß aus dem Packpapier das immer mit den SU Lieferungen kommt ausgestanzt. Recycelt sozusagen! Die Mitte ziert eine Antikklammer. Die sind so schön!



So und ich geh jetzt noch das fehlende L aufkleben :o)

Kommentare:

  1. Tina, der Kranz ist ein absoluter Hingucker an deiner Tür! Wenn du es nicht geschrieben hättest, wäre es mir auf den 1. Blick gar nicht aufgefallen, dass ein L fehlt.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Tina,
    der Kranz sieht klasse aus.
    Kannst du nicht das W und das i vorsichtig ablösen und das fehlende l dann dazukleben?
    Denn von der Länge hast du ja gar keinen Spielraum mehr.
    Schönen Tag und lieben Gruß
    Gabi ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Dadruch erhält das Schild doch ein persönlichen Charme :-)

    LG

    Ines

    AntwortenLöschen